Rassebeschreibung Loh Havannafarbig

Der Standard des ZDRK ordnet die Lohkaninchen havannafarbig unter den Kleinen Rassen ein.       

 

Gewicht

Die Lohkaninchen haben ein Idealgewicht von 2,50 bis 3,25 kg. Das Mindestgewicht beträgt 2,00 kg.
 

Körperform, Typ und Bau

Der gedrungene und walzenförmige Körper der Lohkaninchen ist hinten gut abgerundet. Der Kopf soll kurz sein und eine breite Stirn haben. Er sitzt ohne  sichtbaren Hals am Rumpf. Die kräftigen Ohren werden straff aufrecht getragen, sind oben schön abgerundet und passen in ihrer Länge harmonisch zum Körper.
 

Fellhaar

Das Fellhaar zeichnet sich durch eine schöne, gleichmäßige und nicht zu kurze Begrannung aus. Außerdem ist auf eine dichte Unterwolle und eine gute Behaarung der Ohren zu achten.
 

Kopfzeichnung der havannafarbigen Lohkaninchen

Die Nasenlöcher sowie die Kinnbackeneinfassung sind scharf abgegrenzt. Die gleichmäßigen, nicht zu breiten Augenringe sind kräftig lohfarbig. Ebenso sind die Ohren schön lohfarbig eingefasst.
       

Rumpfzeichnung

Die Rumpfzeichnung besteht aus der lohfarbigen Brustzeichnung, die breit ist und vom Kinn zwischen den Vorderläufen hindurch zur Bauchfarbe geht. Auch der Bauch zeigt eine gute Lohfarbe. Die lohfarbigen Seitenspitzen, die sich an den Seiten des Tieres entlang erstrecken, gehören ebenfalls zu der Rumpfzeichnung.
 

Farbe

Die Deckfarbe ist ein intensiv, gut glänzendes dunkelbraun und ist nicht mit andersfarbigen Haaren durchsetzt. Die Unterfarbe ist blau, darf aber im Bauchbereich nicht durchgängig vorhanden sein. Die Augenfarbe ist braun.
 

Pflegezustand

Die Kaninchen werden vom Züchter sorgsam gepflegt. Geschnittene Krallen, saubere Läufe und ein filzfreies Fell sind Mindestanforderungen der Pflege.